20.01.2014 · 19:31 · Familie Pütsch

Die Anforderungen waren nicht hoch. Es sollte ein Einfamilienhaus werden, nicht zu groß, eher effektiv, ohne Schnick und ohne Schnack. Familienfreundlich und ökologisch sollte es sein mit einem modernen Energiekonzept. Und es sollte sich harmonisch einfügen in die besondere Lage zwischen mediteranem Flair des Ammersees und der alpinen Atmosphäre der grüßenden Berge.

Die Zutaten waren ideal. Der Architekt ist ein guter Freund von uns. Wir entschieden uns schnell für die Holzbaufirma mit dem besten Ruf in der Region: Holzbau Fichtl in Hechenwang. Nach den ersten Gesprächen folgte schnell die Werkplanung nach dem Entwurf des Architekten. Auch wenn manches Mal die architektonische Idee des Entwurfs nicht eins zu eins umsetzbar war, so konnten die Holzbauspezialisten von Fichtl doch immer eine konstruktive Lösung anbieten und haben immer versucht, unseren Vorstellungen so weit wie möglich entgegen zu kommen. Am Ende haben sich alle gemeinsam getroffenen Entscheidungen als richtig erwiesen und wir sind froh, dass wir im Vorfeld so fachgerecht und ehrlich beraten wurden.

Fast einem Jahr der Planung und Vorbereitung folgte eine schnelle und unkomplizierte Bauphase. Im April 2013 war es dann soweit und das Haus wurde endlich aufgestellt. Es war beeindruckend wie schnell und wie effektiv hierbei gearbeitet wurde. Besonders faszinierend war die Ruhe auf der Baustelle. Jeder wusste, was er zu tun hatte und auch, was der andere gerade tat. Das Haus stand am dritten Tag. Am vierten Tag war das Dach bereits dicht. Nach dem Innenausbau folgten die Feinheiten. Mitte August, nur fünf Monate nach dem Aufstellen der ersten Wand, konnten wir schon einziehen. Ich wollte nie auf einer Baustelle wohnen und mir grauste es immer davor, noch Monate nach dem Einzug von Erdhaufen und halbfertigen Garagen umgeben zu sein. Dies alles trat nicht ein. Das verabredete Timing wurde eingehalten und alle Gewerke griffen optimal ineinander. Die Bauleitung durch Herrn Giggenbach war eine reine Freude. Immer freundlich, immer kompetent und immer eine Lösung parat. Wenn es so ist, kann Bauen richtig Spaß machen.

Besonders glücklich sind wir über die Entscheidung unserer Fassade. Eine silbergraue Lattung, die dem Haus einen Hauch von Stadl verleiht und damit eine schöne Referenz zu den vielen kleinen Holzschuppen schafft, die die Wiesen des Alpenvorlandes bevölkern. So fügt sich unser „Stadl am See“ harmonisch in die Struktur der einzigartigen Landschaft und steht doch für modernes Bauen und Wohnen, so wie wir es uns immer gewünscht hatten.


puetsch12_640 puetsch11_964 puetsch10_964 puetsch9_964 puetsch8_964 puetsch7_640 puetsch6_640 puetsch5_964 puetsch4_964 puetsch3_964 puetsch2_640 puetsch1_640