Imprägnierung

Imprägnierungen sind chemische Anstriche, die in das Material eindringen und es gegen Verwitterung oder Schädlinge schützen sollen. Bei Holzbau Fichtl steht der Verzicht auf chemischen Holzschutz im Vordergrund. Im Innenbereich wird auf chemische Imprägnierung ganz verzichtet. Wenn die Außenfassade nicht behandelt wird, ist das Holz der natürlichen Witterung ausgesetzt. Mit den Jahren wird das Holz silbergrau bis dunkelgrau. Den Beweis, dass Holz keine chemischen Imprägnierungen braucht, liefern Berghütten im Wallis die über 500 Jahre alt sind.